07.
17
20170724 IMG 5485

Der Tag begann relativ spät um neun Uhr mit dem Frühstück, woraufhin eine Besprechung für alle um halb elf folgte. Um zwölf verließen wir den Hafen selbstständig zum trainieren, während die Trainer noch ein Meeting hatten. Um 14 Uhr sollten dann die Practice Races folgen, die aber wegen des wenigen Windes fast eine Dreiviertelstunde später begannen. Während im Open Feld verhältnismäßig schnell abgebrochen wurde, versuchten Damen und U17 noch ein Rennen.
Im Anschluss hatten wir dann ein bisschen Freizeit, bis wir uns um 19 Uhr zum Abendessen und zur Eröffnung trafen. Während der Eröffnung zogen alle Nationen vom Hafen aus in Richtung des Veranstaltungsortes. Nach einigen Zwischenfällen, wie kurzen Badeeinheiten und Stürmen auf die Landesbibliothek, ließen wir den Abend relativ beschwerdefrei mit den Briten ausklingen. 

Greta Hellmann, Emi Koyama

20170724 IMG 548220170724 IMG 547520170724 IMG 547120170724 IMG 5470
07.
17
IMG 5430

Um 8:15 Uhr gingen wir gemeinsam zum Hafen. Das war der frühste Termin in der ganzen Zeit. Im Hafen wurde  dann der letzte Rest für die Vermessung vorbereitet.
Um 9:00 Uhr ging es dann los. Erst kamen die Damen und Open dran, danach  das  U17 Team.
Mit kleinen Komplikationen verlief die Vermessung den noch gut. Nach der Vermessung bauten alle ihr Boote wieder auf  und das am heißesten Tag mit ca. 35 Grad ohne sich unter dem Wasserschlauch zustellen oder mal baden zu gehen. Für eine  Abkühlung war keine Zeit. Wir waren dann alle um 15:00 Uhr segelfertig. Der Wind war sehr schwach und drehte um 180 Grad auf dem Wasser und kam aus Süden. Die Trainingseinheit bestand aus Angleichen und Trainingwettfahrten. Um 19 Uhr waren wir alle im Hafen, deckten unsere Boote ab und gingen zum Hotel. Somit endete ein weiterer Trainingstag.

GER 55460

IMG 5433IMG 5434IMG 543520170723 IMG 5439
07.
17
20170722 IMG 541220170722 IMG 5413
07.
17
20170721 IMG 5405

Zur Abwechslung vom segeln sind wir am Freitag dem 21.07 zur Akropolis gefahren.
Da das Open- und Damenteam am Nachmittag noch segeln wollte, ging es schon relativ früh mit der Straßenbahn los. Das U17 hatte für diesen Tag eine Pause vom Segeln. Nach einem nicht all zu langen Weg in der stechend heißen Sonne, erreichten wir verschwitzt unser Ziel und waren erfreut über den erfrischenden Wind. Leider trafen sich die beiden Gruppen, U17 und Open- und Damenteam nur kurz.
Dank Bjarnes Informationen über die Tempel, Theater und der Akropolis selbst, wussten wir schon einiges und brauchten keine extra Führung. Um unsere Kenntnisse aber noch zu erweitern, besuchte das U17 Team das naheliegende Museum.
Zum Abschluss des Ausfluges, ging, das Team welches nicht noch aufs Wasser wollte noch eine Kugel Eis essen. Ein Teil des jüngeren Teams entschied sich mit Marlene noch in der Altstadt ein bisschen umzusehen, die anderen fuhren wieder zurück ins Hotel an den Strand.
Nach einem aufschlussreichem und anstrengendem Tag ließ die U17 Mannschaft den Abend mit einem Essen in einer Pizzeria ausklingen.

20170721 IMG 540620170721 IMG 540720170721 IMG 540820170721 IMG 540920170721 IMG 541020170721 IMG 541120170721 IMG 542420170721 IMG 8417

Newsletter

Geschäftsstelle UNIQUA Deutschland

Vossen links 8
40545 Düsseldorf
Tel: 0211-5560545
Fax: bitte per e-mail senden!
Anmelden Registrierung nur für Teammitglieder!

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen.
Registrierung nur für Teammitglieder!

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *